Erfahren Sie, wie Sie Erdbeeren in Töpfen anbauen und pflegen

Selbst an den kältesten Wintertagen können Sie Ihre Lieblings-Erdbeersnacks und -desserts genießen, ohne phänomenale Gebühren im Supermarkt bezahlen zu müssen. Alles was Sie tun müssen, ist Erdbeeren in Töpfen direkt in Ihrer Küche anzubauen! Und es ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken.

Wenn Sie sie ausprobieren und in Ihrem Garten pflanzen möchten, sollten Sie es wirklich tun. Es ist eine Pflanze, die in einer Vielzahl verschiedener Bodentypen wie schwerem Ton und leichtem Sand gedeiht. Sie können sie von Juni bis September in einem offenen Bereich säen, wo die Sonne den ganzen Tag auf sie scheinen kann.

Der Anbau von Erdbeeren in Töpfen ist eigentlich sehr einfach und eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Früchte ausschließlich aus biologischem Anbau bestehen und keine aggressiven Chemikalien oder Pestizide enthalten.

Hier erfahren Sie, wie Sie Erdbeeren in einem Topf in Ihrem Zuhause anbauen

– Mehrjährige Erdbeerpflanze
– Organischer Boden
– Hängende Töpfe, die mit einem Wassersammler selbst abgelassen werden können

Kaufen Sie vorgefertigte Erdbeerpflanzen in Ihrem örtlichen Gartencenter oder online bei einem seriösen Einzelhändler. Stellen Sie beim Kauf Ihrer Erdbeerpflanze sicher, dass es sich um eine blühende Erdbeere handelt, was bedeutet, dass sie den größten Teil des Jahres weiterhin Früchte trägt.

Füllen Sie einen hängenden Topf etwa zur Hälfte mit angefeuchteter organischer Erde und stellen Sie die Erdbeerpflanze in die Mitte.

Füllen Sie den Topf weiter mit Erde, bis er voll ist. Stellen Sie sicher, dass Sie einen großen Hängekorb mit guter Drainage am Boden verwenden. Eine selbsttrocknende Pfanne mit einem Wassersammler am Boden ist eine gute Wahl für Erdbeeren.

Drücken Sie leicht auf den Boden, aber verdichten Sie den Boden nicht. Pflanzen brauchen Platz zum Wachsen und wenn der Boden zu dicht ist, wird das Wurzeln schwierig.

Den Boden leicht gießen. Tauchen Sie den Boden nicht unter, sonst riskieren Sie das Eintauchen Ihrer neuen Pflanzen. Gießen Sie es einfach, bis der Boden feucht und geschmeidig ist.

Hängen Sie Erdbeerpflanzen täglich mindestens sechs bis acht Stunden lang in helles Sonnenlicht.

Wenn Sie bei der Gartenpflege vorsichtig sind, können Sie davon ausgehen, dass Erdbeeren 2-3 Jahre halten. Hier sind einige Dinge zu beachten:

Vorbereitung – Bevor Sie Erdbeeren pflanzen, stellen Sie sicher, dass Sie über dem Boden graben und mehrjähriges Unkraut entfernen. Fügen Sie Gülle für bessere organische Erträge hinzu. Platzieren Sie jede Erdbeerpflanze in einem Abstand von 35 cm in Reihen.

Regelmäßig hacken – Es ist eine gute Idee, eine regelmäßige Hackroutine zwischen einzelnen Pflanzen und Reihen einzuhalten.

In Körben wachsen – Sie können Erdbeeren in Körben anbauen, was eine gute Möglichkeit ist, sie vor Schnecken zu schützen. Fünf oder sechs Pflanzen können problemlos in einem Korb überleben, solange Sie während der Vegetationsperiode täglich gießen. In der Zeit zwischen Blüte und Ernte können Sie Erdbeeren mit kaliumangereicherten Produkten wie Tomatenfutter füttern.

Ernte – Erdbeeren neigen zu Fäulnis, daher ist es wichtig, Früchte zu sammeln, sobald Sie glauben, dass sie fertig sind. Dies verringert auch die Wahrscheinlichkeit, verschiedene Schädlinge und Krankheiten anzulocken. Während der Reifezeit sollten Sie Ihre Erdbeerpflanzen jeden Tag auf rote Früchte untersuchen. Verschiedene Erdbeersorten haben unterschiedliche Rottöne, aber Sie werden wissen, wann sie fertig sind.

Das ist alles, was man über Erdbeeren wissen muss. Befolgen Sie diese Top-Tipps zum Anbau und Betrachten von Erdbeeren, und Sie können einige dieser köstlichen Früchte sofort in die Hände bekommen!

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *